Baiser – schnell gemacht mit dem Krups Prep&Cook HP 5031

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr von backen oder kochen Eiweiß übrig habt und es euch zu schade zum wegschmeißen ist?

Ich mache dann immer kleine Baisers daraus, die sind lange haltbar und lecker als kleine Süßigkeit zum Nachmittagskaffee.

Alles was ihr dazu benötigt sind 3 Eiweiß, 125g Zucker und eine Prise  Salz, evtl. Pastenfarbe zum einfärben.

Normalerweise schlage ich mein Eiweiß mit meiner Kitchenaid, aber diesmal wollte ich wissen,ob der Krups Prep & Cook mithalten kann.

Also, den Schlag-/Rühraufsatz eingesetzt, das Eiweiß mit einer Prise Salz in den Behälter gegeben und bei Stufe 7 / 8 Minuten steif schlagen lassen. Nach 4 Minuten langsam den Zucker durch die Einfüllöffnung einrieseln lassen.

Ich muss sagen,ich war wirklich positiv überrascht. Der Eischnee war super steif und hat wunderbar geglänzt. Ich habe ich leicht fliederfarben mit Pastenfarbe eingefärbt. Dazu mit einem Zahnstocher die Pastenfarbe in den Eischnee geben und noch einmal kurz alles verrühren lassen. Leider kommt die Farbe auf den Bildern nicht so raus.

20150331_130039

© by Schreib-Stube

Dann den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und kleine Baisers auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

 

Nun die Baisers ca. 2 Stunden lange bei 75 Grad/Umluft oder 100 Grad/Ober-Unterhitze trocknen lassen.

20150331_163230 klein

© by Schreib-Stube

http://leckerscout.de/wire-content/assets/10/prepandcook/KRUPS.jpg?t=MTA4Ng==

 

Ein Gedanke zu „Baiser – schnell gemacht mit dem Krups Prep&Cook HP 5031

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.