Kategorie-Archiv: Rezepte

Joghurt selber machen im Krups Prep&Cook

Bei uns wird viel Naturjoghurt gegessen, der dann mit Obst, Marmelade etc. ein wenig aufgepimpt wird.

Da meine Krups Prep&Cook fast täglich in Aktion ist, warum dann nicht auch den Familienjoghurt selber machen.

Also habe ich mich im Netz ein wenig schlau gemacht und einfach losgelegt.

Bisher war mir die Joghurtzubereitung nur mit Hilfe eines Joghurtbereiters bekannt – aber es geht auch ohne, wie ihr gleich lesen werdet.

Ihr  benötigt:

1 Liter Milch 3,5% Fett (ich nehme H-Milch)

125-150g Naturjoghurt 3,5%

Magermilchpulver nach Belieben (habe ich bei Rewe gefunden)

Zubereitung

Milch, Joghurt und 1-2 EL Magermilchpulver in den Krups Prep&Cook geben.

Schmetterlingsaufsatz aufstecken.

Den Inhalt ca. 10 Minuten auf Stufe 3 bei 40 Grad erwärmen

Das Milch-Joghurt Gemisch in Gläser füllen, zuschrauben.

Nun nehmt ihr euch eine Kühlbox und schlagt sie mit einer Decke oder einem dicken Handtuch aus.

Glässer hineinstellen und nochmal gut mit dem Handtuch einschlagen.

Kühlbox schließen und 10-12 Stunden stehen lassen.

WICHTIG: Die Box darf nicht bewegt werden!

Danach den Joghurt raus nehmen und in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

20151113_092037-600x1067IMG-20151113-WA0000-600x1067

Heraus kam ein wunderbar cremiger Joghurt!

Wer es noch ein wenig schnittfester mag, gibt bitte 2 EL Magermilchpulver zu.

Wir mögen es lieber cremiger und da langt 1 EL.

Gemüsepaste aus dem Krups Prep&Cook

Da ich aufgrund der Glutenunverträglichkeit meiner Tochter mittlerweile viel selbst mache, bin ich nun auch auf den Geschmack von selbstgemachter Gemüsepaste gekommen.

Diese ist genauso zu verwenden , wie gekaufte Gemüsebrühe.

20151112_103338

Die Herstellung ist denkbar einfach!

Ihr benötigt:

700g Suppengemüse

120-200g grobes Salz je nach Geschmack (z.B. Meersalz, normales geht aber auch)

Zubereitung:

Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden. In den Mixtopf geben, Universalmesser einsetzen und auf Stufe 10 zerkleinern, pürieren. Man muß den Mixtopf mehrmals öffnen und das Gemüse vom Rand mit Hilfe des Spatels nach unten schaben, bis man den gewünschten Feinheitsgrad erreicht hat.

Meersalz dazu geben und ebenfalls auf Stufe 10 in mehreren Intervallen zerkleinern bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

In Gläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Paste ist mehrere Monate haltbar.

Ich habe die 200g Salz genommen und die Paste ist sehr,sehr salzig. D.h. ich benötige bei meinen Gerichten so gut wie kein zusätzliches Salz zugeben.

Es schmeckt einfach klasse.

 

Zucchini-Cremesuppe

Da wir aktuell eine Zucchini-Schwemme im Garten haben, gab es heute eine Zucchini-Cremesuppe.

20150710_122201REZEPT für 4 Portionen

1kg Zucchini

3 TL Gemüsebrühe

750ml Wasser

1 Pck. Sahne-Schmelzkäse

Salz,Pfeffer, Petersilie

Zubereitung

Zucchini , Gemüsebrühe und Wasser in einen Topf geben und die Zucchini sehr weich kochen lassen.

Dann mit einem Mixstab pürieren.

Schmelzkäse zugeben und noch einmal aufkochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie dekorieren.

Zubereitung im Prep&Cook

Zucchini, Gemüsebrühe und Wasser in den Topf geben und im Suppenprogramm P1 kochen lassen.

Schmelzkäse zugeben und noch einmal bei 100 Grad, Stufe 3 ca. 5 Minuten kochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Glutenfreie Apfel-Zimt Muffins

Wir lieben Zimt und dieses Gewürz gehört für uns nicht nur zu Weihnachten, es wird das ganze Jahr über von uns geliebt.

Meine Tochter hat sich für den Samstagsnachtmittags-Kaffee Apfel-Zimt Muffins gewünscht.

Bei Trudels glutenfreies Kochbuch bin ich fündig geworden und habe das Rezept nur ein klein wenig abgeändert.

Da meine Tochter kein Kokosmehl mag,habe ich ausschließlich das Kuchen & Kekse Mehl von Schär und braunen Zucker genommen.

20150627_135633REZEPT

150g Butter

100g brauner Zucker

3 Eier

250g Kekse & Kuchen Mehl von Schär (Mix C)

1TL Flohsamen

1 Pck. Weinsteinbackpulver

150ml Apfelsaft

2 Äpfel

2 EL brauner Zucker

2 TL Zimt

Muffinförmchen

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach
und nach die Eier zugeben. Weiterrühren bis eine
helle, cremige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Flohsamen
und Weinstein-Backpulver
mischen.

Apfelsaft und Mehlmischung unter die Eiermasse
rühren. Die Äpfel schälen, grob reiben. Mit Zucker
und Zimt mischen und unter den Teig rühren.

Bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Ergibt ca. 16 Stück

Erdbeermarmelade – das Must Have im Sommer

Im Sommer muss man einfach Erdbeemarmelade selbst machen.

Gestern war es bei mir soweit und ich habe dieses Mal, das erste Mal mit meinem Prep&Cook Marmelade gekocht.

Ich kann euch sagen, so einfach war es noch nie!

Erdbeeren im Preppie auf Turbo Stufe pürieren, Gelierzucker und Zitronensaft hineingeben und los gehts.

10 Minuten bei 100 Grad und Stufe 5 kochen.

In die heiß ausgespülten Gläser geben, Gläser zuschrauben und auf den Kopf stellen – Fertig!

20150607_105429

REZEPT

900g Erdbeeren

500g Gelierzucker 2:1

20g Zitronensaft