Hafercrossies

Da gestern ganz schlimmes Wetter bei uns war, habe ich mir gedacht , ich mache mal etwas für die Seele.

Und da Schokolade Glückshormone hervorruft, musste es natürlich etwas mit Schoki sein.

Also sind es Hafercrossies mit Zartbitterkuvertüre geworden.

Rezept

10g Butter

1 Pck. Vanillezucker

60g gehobelte oder gestiftet Mandeln

60g Haferflocken

200g Kuvertüre nach Geschmack (Zartbitter, Vollmilch oder Weiß)

Zubereitung

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen

Mandeln mit Butter und Vanillezucker in einer Pfanne anrösten, bis die Mandeln braun sind.

Ich gebe dann die Haferflocken noch kurz dazu.

Die Mandeln und Haferflocken mit der geschmolzenen Kuvertüre mischen und mit 2 Teelöfeln in Häufchen auf Backpapier geben. Einige Stunde trockenen lassen.

Ich mache die Crossies am liebsten abends und lasse sie über Nacht an einem kühlen Ort (z.B. Schlafzimmer) trocknen.

 

Mandeln anrösten - Haferflocken dazu

Mandeln anrösten – Haferflocken dazu

Hafercrossies

Hafercrossies

Hafercrossies

Hafercrossies

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.