Herbstliches Norwegergeschirr + Leine – Neues aus der Nähstube

Der Herbst hält so langsam Einzug und darum muss auch Emil saisonal perfekt Gassi geführt werden.

Gestern habe ich dafür das erste Norwegergeschirr für Emil mit passender Leine genäht.

Bisher hatte ich kein Geschirr im Zoogeschäft gefunden, dass wirklich gepasst hat. Da Emil sehr viel Dackel in sich hat , haben wir das Brust und Beine Problem , so dass die meisten „Fertig“ Geschirre sehr nah an den Vorderbeinen sitzen und in den Achseln reiben.

Nun habe ich das Geschirr nach Maß gefertig und der Bauchgurt sitzt nun mindestens 3 Fingerbreit von den Achseln entfernt.

Auf dem Bild sitzt Emil , daher sieht man es nicht so genau wie es sitzt.

Bin selbst überrascht, dass es bei Laufen und Spielen so gar nicht verrutscht. Habe die Gurte am Anfang etwas länger geschnitten und beim nähen immer mal wieder anprobiert. Musste es noch hier und da kürzen und Voilá:

Emil

Entschuldigt die Bildqualität, aber Emil war so hibbelig, dass ich froh für dieses Foto bin. Er ist nicht gerade das geborene Fotomodell.

Norwegergeschirr

Norwegergeschirr mit Leine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.