Kartoffelbrot – selbst gebacken

Ich liebe Kartoffelbrot und dieses Rezept ist perfekt, wenn ich evtl. vom Vortag noch Kartoffelpüree übrig habt.

300g Roggenmehl 1150

200g Weizenmehl 550

210g Kartoffelpüree

230ml lauwarmes Wasser

2 TL Grafschafter Goldsaft

10g Hefe

2 TL Salz

2 TL Backmalz

Die Hefe mit dem Wasser und dem Zuckerrübensirup auflösen.

Alle anderen Zutaten dazu geben und ca. 5 Minuten verkneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläsche nochmal gut verkneten, zu einer Kugel formen, leicht bemehlen und 1,5 Stunden gehen lassen.

Danach den Teig mehrmals falten, zu einem Laib formen , mit Wasser bepinseln und evtl. Muster einschneiden.

In den kalten Ofen und bei 240 Grad 50-60 Minuten backen.

Ich stellen den Herd, wenn ich ohne Deckel backen, nach ca. 30 Minuten auf 200 Grad.

Kleine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf des Backblech stellen.

20150226_175141

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.