Kartoffelsuppe hausgemacht

Da ich mich schon die ganze Woche mit einer üblen Erkältung rumschlage, hatte ich gestern Lust auf eine schöne heiße Suppe – natürlich selbstgekocht.

Schon lange habe ich keine Kartoffelsuppe mehr gegessen und was liegt da näher , als eine solche zu kochen.

IMG_20150212_144722

© by Schreib-Stube.de

REZEPT

für 4 Personen

1kg Kartoffel (ich bevorzuge hier mehlig kochende)

4 Karotten

Suppengrün evtl. Suppengemüse

2 EL Instant Gemüsebrühe

Würstchen, wenn gewünscht

Wasser nach Bedarf

Salz

Zubereitung

Kartoffel und Karotten schälen und klein schneiden.

Suppengrün grob zerkleinern.

Alles zusammen in den Topf geben und soviel Wasser zugeben, dass das Gemüse knapp bedeckt ist.

Mit der Gemüsebrühe gar kochen.

Danach mit einem Passierstab pürieren oder durch die Flotte Lotte drehen.

Nochmals mit Salz und Gemüsebrühe abschmecken.

Wem es zu dickflüssig ist, kann die Suppe mit Wasser verdünnen.

Wir mögen Kartoffelsuppe lieber etwas dicker.

Würstchen mit in die Suppe geben oder getrennt dazu essen.

Guten Appetit!

Dazu gab es selbstgemachte Laugen-Brötchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.