Kuehlere Raeume dank Plissees und Jalousien

Vor allem nach diesem kalten und dunklen Winter werden viele Menschen die Sonne mit Kusshand willkommen heißen. Die Vorhänge werden aufgerissen, sodass auch ja kein einziger Sonnenstrahl verpasst wird.

Was in den ersten Tagen noch für warme Frühlingsgefühle sorgt, wird spätestens im Sommer zu einem überhitzten Albtraum. Der helle Himmelskörper erkämpft sich seinen Weg durch die Fensterscheiben, durch herkömmliche Vorhänge und macht aus einem gemütlichen Wohnzimmer eine unfreiwillige Sauna.
Glücklicherweise hat man als dankbarer Konsument mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, um von diesem schönen Wetter nur dann zu profitieren, wenn man es will. Ist es draußen zum Beispiel so heiß, dass die Menschen lieber im Haus bleiben (spätestens im Hochsommer werden Sie diesen Gedankengang wieder nachvollziehen können), dann kann man einfach die Plissees oder Jalousien herunterziehen und den Sommer aussperren.

Müssen Sie zu Hause arbeiten, während der Rest der Familie im Freibad sitzt, die Freunde einen kühlen Eiskaffee an der Promenade genießen? Dann können Sie die Sonne auf einem einfachen Weg ignorieren: das Dimout-Plissee herunterziehen und so tun, als wäre es wieder Winter.

Aus langweiligen Vorhängen mache individuelle Faltstores

Schön, dass es für Teilzeit-Sonnenfreunde die Möglichkeit gibt, das Wetter in den Wohnräumen selbst zu bestimmen. Doch nicht nur das – Mit Faltstores wurde eine Sonnenschutz-Vorrichtung erfunden, die so elegant wie innovativ ist!

Mit unzähligen Farb- und Formvariationen passt sich dieses Plissee hervorragend jedem Fenster an. Die verschiedenen Stoffe bieten die unterschiedlichsten Eigenschaften: Ob völlige Abdunkelung, reflektierende Textilien (für Räume mit Bildschirm) oder feuerhemmende Gewebe – die zahlreichen Features erlauben individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. So lässt sich der Sommer wieder genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.