Neues aus der Nähstube: Tischdecke mit passendem Tatüta

Da ich ständig Fingerabdrücke auf meinem Glastisch habe, musste jetzt einmal eine neue Tischdecke her.

Und da mein neuestes Hobby schließlich Nähen ist, warum nicht gleich selber machen?

Also Tisch ausgemessen, geschaut, wie groß die Tischdecke werden soll und losgelegt.

Den Stoff habe ich mit 3cm Nahtzugabe geschnitten, da ich erst den Saum 1cm eingelegt habe.

Diesen Saum mit Nadeln abgesteckt und auf Kante gebügelt , danach Nadeln entfernen , noch einmal 2cm eingeschlagen und auch diesen Saum feststecken und bügeln.

Danach Füßchenbreit absteppen.

Zum guten Schluss habe ich noch schnell ein passendes Tatüta (Taschentüchertasche) dazu genäht, damit wir immer Tempos im Wohnzimmer haben (ist sehr ratsam bei 2 Kindern).

Tischdecke mit passendem Tatüta

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.