Ofen-Kreppel

Helau, Alaaf, HeHopp oder wie ihr noch so ruft.

Faschingsdienstag ist da und somit mein traditionelles Kreppel backen.

Kreppel heißt es bei uns in Darmstadt,bei euch vielleicht Berliner, Pfannkuchen etc.

Da es bei mir nicht immer in Fett triefend sein muss, habe ich dieses Jahr einmal die Ofen Variante probiert.

Und was soll ich sagen…es waren alle hellauf begeistert.

IMG_20150217_110355

© by Schreib-Stube.de

REZEPT

350g Mehl

150ml lauwarme Milch

1/2 Würfel Hefe

5 EL Zucker

2 EL zimmerwarme Butter

1Ei

Hefe, Milch und Zucker verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Danach Mehl und Ei zugeben und solange verrühren bis sich ein Kloß gebildet hat.

Nun die Butter dazu geben und weiter 8-10 Minuten knete.

Den Teig in 8-10 Stücke teilen und Kugeln formen.

Die Kugeln auf ein Backblech legen und 45-50 Minuten gehen lassen.

Dann in den auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) Ofen schieben (mittig).

Ca. 15 Minuten backen.

Die Kreppel ein wenig auskühlen lassen und wenn gewünscht, mit Marmelade füllen oder gleich mit zerlassener Butter

bespinseln und in Zucker oder Puderzucker wälzen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.