Selbstgemachtes Apfelmus

Es ist lange her, dass ich Apfelmus selbst gemacht habe. Da aber meine große Tochter unbedingt kochen wollte, weil sie für ihr Dessert des Herbstmenüs im Fach Ernährung unbedingt Apfelmus benötigt, hat sie unter meiner Anleitung gestern also Apfelmus gemacht.

Apfelmus selbstgemacht

Apfelmus selbstgemacht

Das Selbermachen ist denkbar einfach – ihr benötigt für ca. 4 Portionen

1 kg Äpfel (ich bevorzuge Boskoop)

100ml Wasser

Zucker

nach Belieben Zimt

Die Äpfel schälen und klein schneiden.

In einen Topf geben, das Wasser dazu und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Danach durch ein Sieb oder die Flotte Lotte streichen und nach Vorliebe Zucker und Zimt dazu geben.

Wir mögen es gerade im Winter sehr gerne  mit einer feinen Zimt Note.

In Gläser geben und zuschrauben.

Wenn das Mus nicht gleich gegessen wird, die Einmachgläser vorher heißt ausspülen , das Mus heiß einfüllen, zu schrauben und auf den Kopf drehen.

So entsteht ein Vakuum und das Apfelmus ist wesentlich länger haltbar. Empfehlenswert, wenn auf Vorrat gekocht wird.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.