Vegetarische Frikadellen – super lecker

Da meine große Tochter seit ein paar Wochen unter die Vegetarier gegangen ist,stehe ich mit dem Problem da, immer neue Gerichte zu erfinden bzw. nachzukochen,die kein Fleisch enthalten.

Was mich besonders nervt, ist diese „Doppel“-Kocherei.  3 Personen unseres Haushalts essen Fleisch, 1 Person verweigert es komplett. Puuuh!

Aber nichts desto trotz finde ich es interessant,welche leckere Sachen es vegetarisch gibt.

Heute gibt es also für die ganze Familie – vegetarische Frikadellen
Bei chefkoch.de habe ich mir ein Rezept heraus gesucht und es noch ein bißchen erweitert mit anderen Kräutern etc.

150g Reis (lose oder aus dem Kochbeutel)

2 Eier

2 Karotten

2 Zwiebeln

Knoblauch

Kräuter nach Belieben

150g geriebenen Käse (Gouda oder Emmentaler)

1 Liter Gemüsebrühe

Semmelbrösel, Salz,Pfeffer

Zubereitung

Den Reis in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten gar kochen und abkühlen lassen.

Käse und Karotten raspeln und Zwiebeln würfeln.

Reis, Käse, Karotten, Zwiebeln und Eier miteinander vermengen.

Salz, Pfeffer und Kräuter dazugeben und vermengen.

Semmelbrösel dazugeben, so dass die Masse eine Konsistenz hat,dass man Frikadellen daraus formen kann.

Etwa 15 Minuten quellen lassen.

Dann Frikadellen formen und nochmals in Semmelbrösel wälzen.

Dann in reichlich Öl oder Butterschmalz goldbraun backen.

Guten Appetit!

Vegetarische Frikadellen

Dazu passt ein leckerer Salat oder wer es klassisch mag,der kann auch dazu Kartoffelpüree essen.

Ein Gedanke zu „Vegetarische Frikadellen – super lecker

  1. Schnecki78

    Bin zwar nicht Vegan aber es hört sich lecker an…..mal sehen ob ich dies auch mal machen werde 😉 Nur meine mögen lieber immer mit Fleisch irgendwas und ich selbst sage es muss nicht immer Fleisch beheinhaltend sein 😉
    LG Schnecki78

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.