Weihnachtsbuttergebäck – die ersten Plätzchen 2013

Es ist vollbracht – die ersten Weihnachtsplätzchen 2013 sind aus dem Ofen gehüpft.

Und traditionell waren es Butterplätzchen!

Meine Tochter (7) hat tatkräftig mitgeholfen und ausgestochen, bepinselt und dekoriert.

Dazu lief „Die Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski. Auch das ist eine Tradition bei uns, diese CD muss bei jeden 1. Weihnachtsbacken mitlaufen.

Butterplätzchen

REZEPT

250g Butter

150g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eigelb

375g Mehl

1 Messerspitze Hirschhornsalz oder Backpulver

Zubereitung

Butter, Zucker Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren.

Hirschhornsalz zu dem gesiebten Mehl geben und beides unter die Masse kneten.

Ich stelle den Teig immer noch ca. 1-2 Stunden kalt.

Danach den Teig auf einer bemehlten Platte ausrollen, beliebige Formen ausstechen,

auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eigelb bestreichen.

Nach Belieben verzieren.

Bei 200 Grad Grad backen bis die Plätzchen gebräunt sind.

Auf einem Rost auskühlen lassen.

FROHES BACKEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.